FDM ist die derzeit effektivste Methode zur Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat.
Entwickelt von dem amerikanischen Arzt für Notfallmedizin Steven Typaldos D.O., führt das Faszien Distorsions Modell den Ursprung körperlicher Beschwerden und Funktionseinschränkungen auf Distorsionen (Verletzungen / Verformungen) in den Faszien zurück.
Die Faszien sind Bestandteil des menschlichen Bindegewebes und bilden das Grundgerüst für den menschlichen Körper.
Werden diese Faszien durch eine Verletzung, einen Unfall oder durch die tägliche Belastung beeinträchtigt, können Scherzen und Funktionseinschränkungen entstehen.
Die praktische Anwendung des Faszien Distosions Modells (FDM) ermöglicht eine rasche Therapie dieser Beschwerden.
Durch eine gezielte Untersuchung werden die auslösenden Faktoren festgestellt und durch den schulten FDM-Therapeuten mit den speziellen Handgriffen korrigiert,
was für den Patienten teilweise sehr unangenehm und schmerzhaft sein kann. Die Behandlung wirkt unmittelbar und kann deshalb vom Patienten sofort beurteilt werden.

Die Behandlung kann helfen bei:

  • Akuten Schmerzen durch Verstauchungen und Verrenkungen von Gelenken, Hexenschuss, steifem Nacken
  • Akuten und chronischen Sportverletzungen
  • Bewegungseinschränkungen vor und nach Operationen
  • Rücken-, Kreuz,- Schulter,- Nacken- und verschiedenen Gelenkschmerzen
  • Sensibilitätsstörungen, Kraftverlust oder fehlendem Balancegefühl
  • Sportverletzungen aller Art
  • Chronischen Beschwerden am Bewegungsapparat
  • Bestimmten internistischen Problemen nach medizinischer Abklärung


Zurück